Arbeitskreis „Hilfen für die Helfer“

Wie der Überblick über unsere Arbeitskreise zeigt, haben Mitglieder des Freundeskreises sehr unterschiedliche und vielfältige Aufgaben übernommen. Wir gehen davon aus, dass sich bei dieser Arbeit auch immer wieder Situationen/Realitäten ergeben, die Fragen aufwerfen oder konkreten Unterstützungsbedarf erfordern. Gerne möchten wir hier die Helferinnen und Helfer mit Angeboten unterstützen, die diese Bedarfe abdecken. Geben Sie uns also zeitnah Rückmeldung, wenn irgendwo „der Schuh drückt“, nur so können wie realitätsgerecht planen.

Unabhängig davon möchten wir durch offene Angebote den Erfahrungsaustausch unter den Helferinnen und Helfer fördern, auch um bei den- nicht immer einfachen- Aufgaben, die Motivation und Freude daran zu erhalten.

Ebenso können Sie an uns herantreten, wenn Sie intern in ihrem Arbeitskreis eine Fortbildung planen. Wir sind dabei gerne bereit organisatorische Aufgaben zu übernehmen, soweit gewünscht.

Informieren wollen wir auch über Fortbildungsangebote anderer Organisationen in der Flüchtlingsarbeit, soweit diese uns bekannt werden.

Geplant haben wir für den Herbst 2016 eine Balint-Gruppe mit 7 bis 11 Personen zur Fallbesprechung, die von einer externen Therapeutin angeleitet wird.

Wir freuen uns auf ihre/eure Rückmeldungen und Wünsche.

Kontaktperson ist Barbara Lang-Stapf, Tel. 07954-355 oder familie.stapf@gmx.de