Bürokratische Wohnsitzauflage des Landratsamtes

Ein Ärgernis für den Freundeskeis und ein Hindernis für die Wohnungssuche der Geflüchteten ist die Wohnsitzauflage des Landkreises. Die Mitarbeiter des Landratsamtes und der Landrat selbst, berufen sich auf die vom Städtetag herausgegebene "Wohnsitzauflage bei Flüchtlingen", die durch Anwendungshinweise des Innenministeriums ergänzt wird. Wie es auch anders, unbürokratisch und für alle Beteiligten einfacher zu handhaben ist, und wohl auch mit den Vorgaben des Innenministeriums geht, zeigt der Main-Tauber-Kreis. Der Freundeskreis ist bestrebt, diese unbürokratische Wohnsitzauflage des Main-Tauberkreises auch im Kreis Hall zur Anwendung zu bringen.

 

Die Dokumente finden sie hier