auf der Internetseite des Freundeskreis Asyl Kirchberg-Jagst.

Bitte um Unterstützung

Arbeitskreis Fahrdienste

Der Arbeitskreis Fahrdienste braucht dringend Unterstützung.

Wer sich vorstellen kann, für die eine oder andere Fahrt zur Verfügung zu stehen, kann sich bitte mit der Kontaktperson Wolfgang Langer (wjlanger.wl@gmail.com, Tel.: 275) in Verbindung setzen oder eine E-Mail schreiben an info@freundeskreis-asyl-kirchberg-jagst.de

 

Arbeitskreis Materielle Versorgung

Auch der Arbeitskreis Materielle Versorgung würde sich über weitere Unterstützung im Secondhandladen ALLERLEI freuen. Die Bereitschaft dazu bitte bei Sabine Pohl-Langer (sapohla@web.de oder Tel.: 275) melden.

Interkulturelle Woche und Herbstfest im Kirchberger Adelheidstift

Fotos und Berichte aus dem HT gibt es hier

Ankommen oder angekommen in Kirchberg


Kinderarbeiten aus dem Adelheidstift

Seit Sommer 2022 lebt Elena Baibekova, Lehrerin aus Russland, im Adelheidstift, der Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete hier in Kirchberg.


Ankommen, sich zurechtfinden im neuen fremden Leben - Unsicherheit, Angst und Hoffnung prägen die Lebenssituation der Familien, die hier für etwa zwei Jahre ihr erstes „Zuhause“ in Deutschland haben.


Seit ihrer Ankunft arbeitet Elena Baibekova mit den Kindern im Haus – eine internationale Gemeinschaft. Sie bietet ihnen einen professionellen Rahmen für kreative Entfaltung und Bewältigung der schwierigen Lebenssituation. Durch Spenden konnten wir als Freundeskreis Asyl Kirchberg ein regelmäßiges Angebot zwei Mal wöchentlich schaffen.


Im Rahmen der Interkulturellen Woche 2023 stellten wir Arbeiten der Kinder in den Rathausvitrinen aus, die sie unter der Anleitung von Frau Baibekova geschaffen haben.

Hier einige Fotos der Ausstellung:

Frau Mätzke - Sozialarbeiterin im Adelheidstift

Frau Andrea Mätzke ist die  Sozialarbeiterin im Kirchberger Adelheistift.

Sie ist montags von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr und dienstags und donnerstags von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr im Adelheidstift präsent.

Hier finden Sie weitere Angaben zu Frau Mätzke und anderen Kontaktpersonen.

ALS-Schule sucht Lesepaten und Mitarbeiter für die Hausaufgabenbetreuung

In der August-Ludwig-Schlözer-Schule werden Lesepatinnen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Hausaufgabenbetreuung gesucht.

Alles Weitere finden Sie hier

Außerdem sucht das ALLERLEI fahrbereite Fahrräder für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Tafelmobil auch in Kirchberg

Alles Weitere steht hier

Informationen zu Kirchberg und unserem Freundeskreis

Kirchberg an der Jagst ist eine kleine Stadt mit 4300 Einwohnern im Landkreis Schwäbisch Hall.

Hier leben etwa 130 Flüchtlinge, davon viele Kinder.

 

Kunst und Natur stehen als Markenzeichen von Kirchberg an der A6. Weitere Markenzeichen von Kirchberg sind Engagement, Hilfsbereitschaft und Menschlichkeit der Bürgerinnen und Bürger.

 

Klicken Sie sich durch unsere Homepage. Sie können die Aktivitäten des Freundeskreises erfahren, Kontakt aufnehmen, Fragen stellen, spenden, sehr gerne mitmachen.

Als Kontaktdaten können Sie  info@freundeskreis-asyl-kirchberg-jagst.de  oder die Adressen der Kontaktpersonen der jeweiligen Arbeitskreise verwenden.

Willkommen heißen wir die Flüchtlinge. Wir möchten zu einem guten Start in Deutschland beitragen.

Die Kraniche
Die Kraniche

Der Freundeskreis Asyl in Kirchberg.

Uns verbindet der Wunsch, uns freiwillig für die Rechte, die Belange und die Verbesserung der Lebensumstände von Flüchtlingen einzusetzen. Unsere Arbeit ist geprägt von der Achtung aller Kulturen, dem Prinzip der Gastfreundschaft, der Nächstenliebe und der Solidarität.