Der Freundeskreis bedankt sich

Kiwanis ermöglichen Weihnachtszirkus

Für strahlende Kinderaugen sorgte  wieder der Crailsheimer Weihnachtszirkus.  Mehr als 20 Kinder aus geflüchteten Familien in Kirchberg konnten durch den von den Kiwanis bezahlten Eintritt den Weihnachtszirkus am Roßfelder Kreisel miterleben.  Ein tolles Erlebnis, das vielen Kindern in Erinnerung bleiben wird.

Vielen Dank an die Crailsheimer Kiwanis.

Spende der Volksbank Hohenlohe

Bei der Ausschüttung vom Gewinnsparen der Volksbank Hohenlohe hat der Kirchberger Freundeskreis Asyl 1 000 Euro erhalten. Das Geld wurde eingesetzt für das Zirkusprojekt in den Sommerferien und zur Aufführung beim Herbstfest.

Der Freundeskreis Asyl Kirchberg bedankt sich bei der Volksbank für die großzügige Spende.

 

Spende der Klassen R10a und R10b der Ausgust-Ludwig-Schlözer-Schule

Beim Café am Abend am 6. Februar im Adelheidstift überreichte eine Delegation der R10 A und R10 B eine Schülerspende von 100€ an den Freundeskreis Asyl. Das Geld soll für ein weiteres Zirkusprojekt in den Sommerferien verwendet werden. Vom Ferienzirkus 2017 (bzw. von der Aufführung beim Herbstfest) gibt es jetzt einen kleinen Erinnerungsfilm. Den konnten sich alle, Bewohnerinnen und Bewohner des Adelheidstifts, das Café-Team und die Gäste aus der Schule gemeinsam anschauen und sich an den tollen Ergebnissen der Zirkuswoche erfreuen. Marianne Sudermann als Organisatorin des Zirkusprojekts freut sich sehr über diese weitere Unterstützung. Das neue Projekt ist bereits in Planung.

Spende der Schloss-Schul-SMV an den Freundeskreis

Die SMV der Schloss-Schule Kirchberg hat beschlossen, den Erlös der diesjährigen Nikolausverkausaktion vom 6. Dezember dem Freundeskreis Asyl zu spenden. Die SMV-Vertreter Nana Bachmaier, Felix Mantheg und Alexander Clever waren zu Beginn des Weihnachtsmarkts am Info-Tisch im Ev. Gemeindehaus um dem Freundeskreis - auf dem Foto vertreten durch Bernard Cantré - mitzuteilen, dass ein Erlös von 150 Euro für das nächste Zirkusprojekt auf das Freundeskreis-Spendenkonto überwiesen wird.
Der Freundeskreis bedankt sich ganz herzlich.

Benefizkonzert im Schloss

Im 3. Oktober 2017 fand um 11.00 Uhr im Kirchberger Schloss ein Konzert statt.

Die Spenden von über 500 Euro kamen dem Freundeskreis Asyl zu.

Ein herzliches Dankeschön an die drei Musiker Heidegreth Wurster (Klavier), Gerhard Dürlich (Klarinette) und Rainer Bähr (Violoncello).

Ein herzliches Dankeschön den Frauen des bisherigen Arbeitskreises Treffpunkt Gaggstatt

Die ersten Kirchberger Flüchtlinge kamen im Herbst 2015 in die Unterkunft nach Gaggstatt.

Die Unterkunft wurde im Januar 2017 aufgelöst.

Den Frauen des bisherigen Arbeitskreises Gaggstatt ein herzliches Dankeschön für die Pionierarbeit in Sachen Willkommenskultur und für die zuverlässige, intensive und herzliche Betreuung der Gaggstatter Flüchtlinge bis zum Schluss.

Unterstützung des Freundeskreises Asyl durch die Schloss-Schule Kirchberg

Seit Flüchtlinge in Kirchberg sind stellt die Schloss-Schule dem Freundeskreis für Fahrten zum Arzt, zu Behörden oder zum Einkaufen Busse und Fahrer zur Verfügung. Seit November 2016 darf der Freundeskreis in den Werkräumen in der fabrik eine Lernwerkstatt für Flüchtlinge anbieten und beim letztjährigen Weihnachtsmarkt haben Mitarbeiter der Hausmeisterei dem Freundeskreis eines ihrer Häuschen als Marktstand aufgebaut.

Der Freundeskreis Asyl Kirchberg bedankt sich ganz herzlich für die großzügige Unterstützung.

Großzügige Spende der Firma Deeg

Der Freundeskreis Asyl freut sich über eine großzügige Spende. Für die Lernwerkstatt für Flüchtlinge hat die Firma Deeg GmbH aus Crailsheim Werkzeuge im Wert von 595 Euro gespendet. Ganz herzlichen Dank!